Digikam ist eine Software mit der sich unter Linux Bilder professionell organisieren und wiederfinden lassen. Dazu gibt es auch die Möglichkeit Fotos zu bearbeiten und die Möglichkeit der Stapelbearbeitung. Viele sammeln Bilder mit der Organisation innerhalb einer Verzeichnis-Struktur, nach Datum oder indem man die Fotos entsprechend benennt – bei hunderten oder tausenden von Bildern ist es jedoch nicht mehr ganz so einfach Bilder auch wiederzufinden. Hier hilft Digikam – die Software bietet viele Möglichkeiten Bilder zu organisieren.

Digikam installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen installieren Sie diese Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paketdigikam„.

Digikam nutzen

Sie finden diese Software nach der Installation im Anwendungsmenü unter der Kategorie Grafik, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt+F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

digikam

Beim ersten Start der Software öffnet sich die kurze Einrichtung dieser, gehen Sie diese einfach durch – nach Abschluss möchte die Software einige aktuelle Dateien aus dem Internet installieren – dies sollten Sie bestätigen. Anschließend öffnet sich die eigentliche Software:

Grundsätzlich organisiert Digikam Ihre Bilder in den Verzeichnissen in denen Sie die Bilder ablegen die standardmäßig in Ihrem Home-Verzeichnis unter „Bilder“ liegen. Diese Verzeichnisse werden unter Digikam Alben genannt. Ein Klick auf ein Bild öffnet dieses in der vergrößerten Ansicht:

Dabei landen die weiteren Bilder in einem Balken über dem vergrößerten Foto. Nutzen Sie einfach die Pfeiltasten zur Navigation. Über das Menü „Ansicht“ haben Sie weitere Möglichkeiten sich die Bilder anzusehen – unter anderem natürlich etwa eine Diaschau:

Das Menü „Durchsuchen“ bietet nun die weiteren Möglichkeiten Ihre Bilder zu organisieren und auch wiederzufinden. Hier erst einmal die Stichwörter:

Stichwörter weisen Sie einem Bild in der Alben-Ansicht zu, indem Sie diese rechts anklicken und im Kontextmenü den Eintrag „Stichwort zuweisen“ nutzen. Hier erstellen Sie neue Stichwörter und vergeben bereits erstellte. Links in der Liste finden Sie anschließend alle Stichwörter, in der rechten Seitenleiste unter „Beschreibung“ finden Sie diese ebenfalls und auch noch weitere Themen zu diesem Bezug:

Weiter finden Sie die Möglichkeit Ihre Bilder mit Markierungen zu versehen:

Auch die Organisation und Suche nach Datum ist natürlich möglich oder die Suche nach Geo-Daten und Ähnliche Bilder lassen sich ebenso suchen. Unter „Durchsuchen → Personen“ finden Sie die Gesichtserkennung – diese versucht aus Bildern Gesichter zu erkennen:

Erkannten Gesichtern weisen Sie so Namen zu, die Software arbeitet noch nicht perfekt und erkennt nur ein Gesicht pro Bild. Dies ändern Sie, indem Sie ein Bild öffnen und den Schalter „Gesichtsmarkierung anzeigen“ aktivieren, nun lassen sich Gesichter mit dem Schalter „Gesichtsmarkierung hinzufügen“ einfügen:

Dabei ziehen Sie einfach einen Rahmen auf und geben den Namen der Person an:

So lassen sich nun auch beliebig viele Markierungen setzen und anzeigen – nach diesen Personen natürlich auch suchen:

Über das Menü „Extras“ lassen sich markierte Bilder bearbeiten:

Hier lässt sich auch die integrierte Stapelbearbeitung für die aktuell markierten Bilder öffnen:

Rechts unten finden Sie die möglichen Bearbeitungen – klicken Sie doppelt auf den Eintrag, dieser erscheint oben in der Mitte. Markieren Sie einen aktivierten Eintrag finden Sie rechts dazu die passenden Einstellungen – um einen solchen aktivierten Eintrag wieder zu entfernen, nutzen Sie einfach die Taste Entf. Unten links finden Sie wieder die Einstellungen zum Speichern und vielem mehr. Auch die Bearbeitung von RAW-Bildern (Roh-Fotos) ist natürlich möglich.

Schreibe einen Kommentar

3 Reaktionen

Neue Themen im Forum
Suchmaschine DuckDuckGo und Googl …Danke @zebolon, für die Info. Ich Zitiere mal aus dem Artikel:  … Weiterlesen
raspberry pi 5 und pi 400 dateifo …ok, danke, ich war der Ansicht, mich neu registriert zu haben, … Weiterlesen
Editor micro für's TerminalKlein, fein und flink; läuft je nach Gusto bei mir neben nano. … Weiterlesen
Kategorien im Wiki
WIKI-Beiträge des Monates

Die Beiträge des Monates finden Sie im Kalender unter den blau markierten Tageszahlen.

September 2023
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Archive