Im Beitrag Ptotocollage wurde eine recht einfache Software vorgestellt, mit der sich unter Linux Fotocollagen erstellen lassen. Mit Fotowall – eine etwas ältere Software, machen Sie dasselbe – aber mit viel mehr Einstellungen

Fotowall installieren

Auf RPM basierende Linux-Distributionen haben diese Software meines Wissens in ihren Repositorys – auf Debian basierende Distributionen finden ein entsprechendes DEB-Paket unter GitHub. Dort findet sich auch der Quellcode und ein statisches Binary (für alle Linux-Distributionen). Das Debian-Paket installieren Sie ganz einfach über die Paket-Verwaltung, das Binary – sprich die ausführbare Datei müssen Sie nur noch per Rechtsklick über die „Eigenschaften → Berechtigungen“ ausführbar machen.

Fotowall nutzen

Sie finden diese Software nach der Installation im Anwendungsmenü unter der Kategorie Grafik, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt+F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

fotowall

Das Binary starten Sie einfach per Mausklick:

Zu Beginn klicken Sie ganz einfach auf den großen Schalter in der Mitte des Fensters – jetzt öffnet sich das eigentliche Menü im Fenster oben:

Mit dem ersten Schalter Links, fügen Sie ein erstes Bild hinzu:

Das Bild landet genau in der Mitte des Fensters. Legen Sie den Mauszeiger auf das Bild, werden entsprechende Schalter sichtbar:

Was die einzelnen Schalter in den Ecken können, zeigt sich – indem Sie den Mauszeiger kurz darauf verweilen lassen:

Klicken Sie in die Mitte des Bildes, lässt sich dieses verschieben, die Schalter haben ihre eigenen Funktionen – hier einmal ein Beispiel:

Klicken Sie auf den Schalter mit dem Werkzeug rechts unten um Bild, kommen Sie an weitere Einstellungen:

Standardmäßig wird ein Bild mit der Bezeichnung des Bildes beschriftet – klicken Sie doppelt auf diese, können Sie die Beschriftung bearbeiten:

In den Einstellungen finden Sie auf einem Reiter auch weitere Effekte, etwa um Bilder zu verbessern, oder die Deckkraft zu verändern. Auch können Sie das gerade markierte Bild unter ein anderes Bild legen und so weiter und so fort.

Mit dem Schalter Text links oben fügen Sie Text hinzu – den Standard-Text passen Sie per Rechtsklick darauf an, anschließend wird dieser per Doppelklick angepasst:

Mit dem Schalter Wortwolke, fügen Sie wiederum eine Wortwolke aus einer Textdatei hinzu:

Mit dem Schalter Speichern rechts oben, speichern Sie das bisherige Ergebnis – um später daran weiterzuarbeiten, mit Exportieren, exportieren Sie das Ergebnis schließlich in eine Grafikdatei.


Erstveröffentlichung: So 30. Jul 2023, 06:51

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Reaktion

Neue Themen im Forum
[gelöst]Ubuntu 24.04 ab 28.04.24Mir ist nicht bekannt das bei Ubuntu die Schritte alle zwei Jahre … Weiterlesen
ddterm - Another Drop Down Termin …gerade gefunden und installiert, finde ich praktisch: https://g … Weiterlesen
GImageReader Texterkennung Grafis …Ein sehr gutes Programm, das ich häufig benütze, wenn ich aus Bild … Weiterlesen
Kategorien im Wiki
WIKI-Beiträge des Monates

Die Beiträge des Monates finden Sie im Kalender unter den blau markierten Tageszahlen.

September 2023
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Archive