Daten in Dateinamen habe ich am liebsten im Format „Jahrzahl-Monat-Tag“ (yyyy-mm-dd), besonders wenn es sich um Rechnungen und dergleichen handelt. So lassen sich die Dateien in einem Verzeichnis übersichtlich nach „Name“ ordnen – also eigentlich nach Datum, wenn das Datum am Anfang des Dateinamens steht.

Wenn also Dateinamen beispielsweise so lauten:
09.08.1998 Rechnung Zahnarzt.pdf
11.12.2004 Rechnung 23973.pdf

benenne ich sie um in:
1998-08-09 Rechnung Zahnarzt.pdf
2004-12-11 Rechnung 23973.pdf

Und das geschieht sehr einfach über das Terminal. Ich öffne das Terminal und wechsle mit
cd /Pfad/zum/Verzeichnis/mit/den/Dateien
in das Verzeichnis, in dem sich die Dateien befinden, die ich umbenennen möchte. Hier gebe ich dann den folgenden Befehl ein:
rename 's/(\d{2})\.(\d{2})\.(\d{4})/$3-$2-$1/' *.*

Dieser Befehl funktioniert sogar, wenn das Datum nicht am Anfang steht oder ohne Abstand zu restlichen Namensteilen:
Rechnung_02.05.2013_Shop_Mediamarkt.pdf
Auch die Dateiendung kann lauten, wie immer sie lautet: pdf, txt usw. Das Anfangsformat muss aber schon dieses Format haben: dd.mm.yyyy, sonst muss man den Befehl entsprechend ändern – sofern das geht.

Wenn in einem Dateinamen zwei Daten umzubenennen sind, muss man den Befehl zweimal eingeben, also: Befehl – Enter – Befehl – Enter.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Reaktion

Neue Themen im Forum
[gelöst]Ubuntu 24.04 ab 28.04.24Mir ist nicht bekannt das bei Ubuntu die Schritte alle zwei Jahre … Weiterlesen
ddterm - Another Drop Down Termin …gerade gefunden und installiert, finde ich praktisch: https://g … Weiterlesen
GImageReader Texterkennung Grafis …Ein sehr gutes Programm, das ich häufig benütze, wenn ich aus Bild … Weiterlesen
Kategorien im Wiki
WIKI-Beiträge des Monates

Die Beiträge des Monates finden Sie im Kalender unter den blau markierten Tageszahlen.

Dezember 2023
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Archive