Benutzerdaten des Systems liegen unter Linux in der Datei „/etc/passwd“ – ein kleines Beispiel:

cat /etc/passwd
...
robertg:x:1000:1000:Robert Gödl,,,:/home/robertg:/bin/bash
...

Benutzerdaten sollten komplett und vor allem aber auch aktuell sein. Hierfür kann man das Terminal nutzen, aber einfacher ist für viele wohl eine grafische Software – passend – die Software Mugshot.

Mugshot installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen installieren Sie diese Software wie üblich ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket „mugshot„.

Mugshot nutzen

Sie finden diese Software nach der Installation im Anwendungsmenü unter der Kategorie Einstellungen – Eintrag „Persönliche Informationen„, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt+F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

mugshot

Benutzerdaten unter Linux mit Mugshot anpassen

Die Software bezieht ihre Daten aus der Datei „/etc/passwd“ und passt alle nötigen Daten wie E-Mail-Adresse, Profilbild, Telefon und mehr an.


Erstveröfffentlichung: Mo 31. Jan 2022, 07:20

Categories:

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Reaktion

Neue Themen im Forum
[gelöst]Ubuntu 24.04 ab 28.04.24Mir ist nicht bekannt das bei Ubuntu die Schritte alle zwei Jahre … Weiterlesen
ddterm - Another Drop Down Termin …gerade gefunden und installiert, finde ich praktisch: https://g … Weiterlesen
GImageReader Texterkennung Grafis …Ein sehr gutes Programm, das ich häufig benütze, wenn ich aus Bild … Weiterlesen
Kategorien im Wiki
WIKI-Beiträge des Monates

Die Beiträge des Monates finden Sie im Kalender unter den blau markierten Tageszahlen.

September 2023
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Archive